Ausstellungen und Veranstaltungen in der
GALERIE VEREIN BERLINER KÜNSTLER
und Externe Ausstellungen / Projekte 2017

ZEITVERSCHIEBUNG – POSUN V ČASE

eine multimediale Ausstellung in PRAG + BERLIN

Teilnehmende Künstler: Sandra Becker, Catherine Bourdon, Karel Dvořák, Marianne Gielen, Simone Kornfeld, Maria Korporal, Ivan Králík, Milan Křenek, Sebastian Kusenberg, Ina Lindemann, Alena Petříčkova, Zdenka Reinerová, Sabine Schneider, Petr Tošovský, Marian Zajíček, Václava Zouplnová.

Ausstellungsorte:

Galerie NSPU – vom 3. Mai bis 31. Mai 2018
Eröffnung: 2. Mai 2018 – 18 Uhr

Adresse: Husinecká 8 - 130 00 Praha 3
Öffnungszeiten: Di. - Do. 15.00 bis 18.00

Galerie ABF – Bauakademie Prag – vom 4 .Mai bis 31. Mai 2018
Eröffnung: 3. Mai 2018 – 18 Uhr

Adresse: Václavské nám. 833/31 – 110 00 Praha 1
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8.30 bis 16.00

Die dritte Ausstellung findet im März/April 2019 in der Galerie Verein Berliner Künstler statt.

Das Projekt wird von dem Künstlerverein NSPU PRAG und dem Verein Berliner Künstler, VBK BERLIN organisiert. Infos: o- zazek(at)volny.cz ; info(at)vbk-art.de ; ripa.z(at)post.cz

Das Projekt wird unterstützt von: Senatsverwaltung für Kulturelle Angelegenheiten Berlin, Tschechisches Zentrum Berlin, Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds, Deutsche Botschaft Prag.

Bitte verfolgen Sie unseren Blog: https://posun-timeshift.tumblr.com/

PRESSEMITTEILUNG

ARTS CLUB BERLIN im VEREIN BERLINER KÜNSTLER |
Initiative der Künstlerinnen und Künstler des VBK

open club | Montag, 23. April 2018, 19.30

 Buchvorstellung und Lesung mit Annette Seemann/Autorin
„Ich bin eine befreite Frau. Peggy Guggenheim“.
Eine Hommage zum 120. Geburtstag von Peggy Guggenheim In dem neu erschienenen Buch (13.03.18) gibt die Autorin faszinierende Einblicke in das unkonventionelle Leben der Kunst-Ikone, ihren Aufstieg zur Mäzenin und bedeutendsten Galeristin des 20. Jahrhunderts.

• Annette Seemann, promovierte Germanistin, lebt als freie Autorin und Übersetzerin in Weimar und war viele Jahre für die Frankfurter Allgemeine Zeitung tätig.

Der Eintritt ist frei!

MONTAG, 26. März 2018
Beginn 19.30 Uhr,
Einlass ab 19 Uhr
 
Nach der Lesung besteht die Möglichkeit das Buch zu erwerben!

ARTS CLUB BERLIN im VEREIN BERLINER KÜNSTLER |
Initiative der Künstlerinnen und Künstler des VBK

open club | Montag, 7. Mai 2018, 19.30

Vortrag mit Gertrud Schrader / Künstlerin
Materialität digital – alles programmiert? Überlegungen zur Wirkmacht digitaler Technologien

Programmierungen bezeichnen im engeren Sinn die Erstellung von Computersoftware, basierend auf mathematischen Algorithmen. Im Kontext der zunehmenden Digitalisierung in nahezu allen gesellschaftlichen Bereichen erhalten sie eine Lebenswirklichkeiten prägende Relevanz.
Doch nicht ausschließlich an biologischen Körpern wird deutlich, dass ein Dualismus von einerseits mathematischer Berechnung und andererseits Materialität nicht mehr aufrechterhalten werden kann.

In dem Vortrag legt die Referentin zunächst im Rückgriff auf Joseph Weizenbaum gesellschaftliche Implikationen der Interaktionen von Subjekten und technologischen Artefakten dar, um weiter mit Karen Barads Ansatz des agentiellen Realismus und dem von ihr geprägten Begriff der Intra-aktion eine Wirkmächtigkeit von keinesfalls vordiskursiven Materialitäten und ebenso zu kontextualisierenden menschlichen Akteuren hervorzuheben.

Gertrud Schrader, Bildende Künstlerin, Lehrkraft für besondere Aufgaben, Medienkünstlerin, Doktorandin an der LEIBNIZ UNIVERSITÄT HANNOVER/Philosophische Fakultät. Institut für Gestaltungspraxis und Kunstwissenschaft.

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Alle Ausstellungen und Veranstaltungen 2018

Änderungen vorbehalten.

Aktuell sind keine Termine vorhanden.